Unwetter 07.06.2016

Unwetter über Bottrop

 

Erneut ereignete sich ein Unwetter am Dienstag, den 07. Juni. Dieses Mal hat es den Ortsteil Feldhausen stark getroffen. 

Unwettereinsätze sind für den Bürger kostenfrei.

 

An diesem Tag sind einige Keller vollgelaufen. Die Ortswehr Feldhausen war mit drei Fahrzeugen an der Beseitigung der Unwetterschäden bis in den späten Abend im Einsatz.

Die Schwerpunkte der Einsatzstellen in Bottrop lagen am „Mühlenbach“ im Bereich „Im Mandel“ als auch am „Schölsbach“ im Bereich der „Horsthofstraße“. Dort drohten die Bäche über die Ufer zu treten.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bottrop wurden ca. 85 Einsatzstellen bearbeitet, überwiegend handelte es sich um vollgelaufene Keller. Vereinzelt kam es auch zu Sturmschäden durch herabgestürzte Äste bzw. umgestürzte Bäume.

Einsatzschwerpunkt war der Bereich Bottrop-Kirchhellen und Bottrop-Feldhausen.

Auf der Feuerwache 1 koordinierte ein Lagestab die zahlreichen Einsatz- stellen. Neben ca. 150 Einsatzkräften der Feuerwehr Bottrop waren auch 20 Einsatzkräfte von THW und DLRG im Einsatz.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115891/3347294

Einsätze der Feuerwehr sind in der Regel kostenfrei. Die Stadt erhebt gewöhnlich nur Kosten für einen Einsatz, wenn ein Gefahr oder Schaden vorsätzlich herbeigeführt wurde oder die Feuerwehr grundlos alarmiert wurde. Diese Kosten richten sich dann an den Verursache und nicht an den Meldenden. Somit sind Unwettereinsätze kostenfrei für den Betroffenen. Die Kosten für den Einsatz übernimmt die Stadt und damit die Allgemeinheit. Sollten Sie sich unsicher sein ob es sich um einen Einsatz für die Feuerwehr handelt, rufen Sie lieber einmal zu viel die Notrufnummer der Feuerwehr an. Die Notrufnummer ist kostenfrei.

   
Heute 15 Insgesamt 98741

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

© Freiwillige Feuerwehr Feldhausen