Überörtliche Hilfe Münster

 
 
Aufgrund der starken Regenfälle, am Montag, den 28.07.14, in der Stadt Münster, wurden am 
 
Montagabend alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bottrop mit dem Einsatzstichwort „VüH“ 
 
(Vorgeplante überörtliche Hilfe) alarmiert.
Das hat zu bedeuten, dass der Teilverband 
 
Bottrop zur Unterstützung der Münsteraner Feuerwehrkräfte ausrücken wird. Ein Teilverband 
 
besteht in unserem Fall aus Fahrzeugen der acht Freiwilligen Wehren sowie aus Logistik und 
 
Einsatzleitfahrzeugen der Berufsfeuerwehr.
 
So stellten auch die Feldhausener Kameraden ein Löschfahrzeug mit neun Mann Besatzung zur 
 
Verfügung. Um 21.45 Uhr wurde von Feldhausen die Feuerwache 1 in Bottrop angefahren, wo der 
 
Teilverband sich sammelte. Gegen 23.00 Uhr rückte der komplette Teilverband bestehend aus ca. 
 
22 Fahrzeugen in Richtung Münster ab.
 
Vor Ort wurden durch die Kameraden zahlreiche Keller leer gepumpt und den Anwohnern bei der 
 
Schadensminimierung geholfen. Es wurde versucht, das zu retten, was noch zu retten war.
 
Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr lief dieser Einsatz bis in die Mittagsstunden des 
 
Dienstages. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden zahlreiche Einsatzstellen ohne Pause abgearbeitet. 
 
Anschließend wurde der Teilverband Bottrop von einem anderen Verband abgelöst, sodass alle 
 
Bottroper Kameraden gegen Nachmittag Ihren Heimatstandort erreichten.
   
Heute 15 Insgesamt 98741

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

© Freiwillige Feuerwehr Feldhausen